Der KinderKinoKlub

Der KinderKinoKlub von Kino ist Programm e.V. zeigt ein sorgfältig ausgewähltes Programm mit hochwertigen Kinder- und Jugendfilmen. Wir orientieren uns dabei an neueren Filmen und Preisträgern von Kinder- und Jugendfilmfestivals. Außerdem zeigen wir den ein oder anderen Kinder-Film-Klassiker.

Alle Kinder bis 14 Jahre zahlen 3,00 Euro pro Film, Ältere und Erwachsene zahlen 5,00 Euro. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Filmstart; die Kino-Bar versorgt euch mit Getränken und kleinen Knabbereien. Wir freuen uns auch über größere Gruppen wie Kindergeburtstage, Sportvereine oder Jugendgruppen. Kartenreservierungen sind per E-Mail an reservierung@kino-ist-programm.de möglich.

 

Kennt ihr schon unseren KinderKinoKlub-Ausweis? Wenn nicht, dann könnt ihr ihn bei eurem nächsten Besuch an der Kinokasse abholen, euren Namen eintragen und schon geht es los mit dem Aufkleber Sammeln. Für jeden Kinobesuch bekommt ihr einen der bunten KinderKinoKlub-Aufkleber und wenn ihr alle 6 Felder voll habt, schenken wir euch den nächsten Eintritt beim KinderKinoKlub! Es lohnt sich also für kleine Filmbegeisterte, immer wiederzukommen!

 

 

Unser Kinder-Programm

im Überblick für die kommenden Monate:

Sonntag, 13. Januar 2019, 14:30 Uhr  |   MARY UND DIE BLUME DER HEXE

Das Mädchen Mary wird von der schwarzen Katze Tib zu einer seltsamen Blume im Wald geführt, in deren Nähe sie auch über einen Besen stolpert. Ehe sie sich versieht, trägt dieser das überraschte Mädchen über die Wipfel der Bäume in die Wolken hinfort. Die Reise endet an der Endor Universität für Magie, wo Mary zuerst fasziniert von den vielen Eindrücken ist. Doch schon bald kommt sie den dunklen Machenschaften der Lehrer auf die Schliche und muss eine
folgenschwere Entscheidung für sich und Tib treffen …

Das Erstlingswerk von Studio Ponoc entstand unter der Regie von Hiromasa Yonebayashi („Erinnerungen an Marnie“) und konnte sich in der Startwoche in den japanischen Kinocharts auf Rang 2 platzieren. Alle Fans von Filmen aus dem Studio Ghibli werden sich sofort heimisch fühlen – man sieht das Erbe von Ghibli in allen Bildern, in den klaren Zeichnungen und wunderschönen Welten, die hier entstanden sind.

(Japan 2017, 102 Min., FSK: ab 6 | empfohlen ab 8 Jahren)

 

Sonntag, 10. Februar 2019, 14:30 Uhr  |   MO&FRIESE UNTERWEGS MIT FREUNDEN

Mo&Friese, die Maskottchen des beliebten Hamburger KinderKurzFilmFestivals, sind wieder unterwegs und haben all ihre tierischen Freunde mitgebracht! Gemeinsam lernen wir mit ihnen, wie wichtig Freundschaft und gegenseitige Unterstützung sind - und dass man diese oft genau da findet, wo man gerade nicht hinschaut.

Das neue, abwechslungsreiche Programm zeigt inhaltlich und ästhetisch einen Querschnitt durch das aktuelle Animationsfilmgeschehen. Die jungen Zuschauer*innen werden dazu eingeladen, die einzelnen Filme und deren Machart zu vergleichen, wobei unterschiedliche Animationstechniken kombiniert werden. Das Erzähltempo der einzelnen Filme variiert; es werden sowohl ruhigere Geschichten als auch ereignisreiche, schnelle und lustige Begebenheiten erzählt. Es handelt sich um ein altersgerechtes Programm, das die Fantasie anregt und positive Impulse vermittelt.

Enthaltene Filme:
WOLF | DER WACHMACHER | SABAKU | DER KLEINE MANN IN DER TASCHE | DER KLEINE VOGEL UND DIE RAUPE | IM KÄFIG

(Verschiedene Länder, insg. 34 Min., FSK: 0 | empfohlen ab 5 Jahren)

 

Sonntag, 17. März 2019, 14:30 Uhr  |   FANNYS REISE

Frankreich 1943. Die 13-jährige Fanny und ihre jüngeren Schwestern sind zum Schutz vor den Nationalsozialisten in einem Waisenhaus versteckt, einem der
letzten Zufluchtsorte für jüdische Kinder. Als die deutschen Truppen vorrücken und die Front sich weiter nach Süden verschiebt, ist die einzige Überlebenschance der Kinder die Flucht in die sichere Schweiz. Dabei wird Fanny unfreiwillig Anführerin einer Gruppe von jüdischen Kindern. Auf dem lebensgefährlichen Weg quer durch Frankreich muss sie ihren ganzen Mut aufbringen, um sich und die anderen zu schützen. Inmitten von Angst, Freude und unerwarteten Begegnungen entdecken die Kinder, wie viel Zusammenhalt und Freundschaft bedeutet.

Fannys Reise ist eine auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte über Mut, Stärke und Überleben, über ein junges Mädchen, das angesichts von Krieg und Flucht lernt über sich hinauszuwachsen. In erstaunlich leichtem Ton zeigt der Film, was es bedeutet, wenn Kinder auf sich allein gestellt vor Gewalt flüchten müssen und greift damit ein hochaktuelles Thema auf.

(Frankreich 2015, 94 Min., FSK: ab 6 | empfohlen ab 10 Jahren)

 

Eintritt und Reservierung

Der Eintritt pro Vorstellung beträgt einheitlich 3 Euro für Kinder und 5 Euro für Erwachsene. Es gibt keinen Vorverkauf, die Tageskasse öffnet ca. eine halbe Stunde vor Filmbeginn. Im Kinosaal herrscht freie Platzwahl vor – ein rechtzeitiges Kommen lohnt sich also. Der Saal wird ca. 30 Minuten vor Beginn geöffnet. Kartenreservierungen sind per E-Mail an reservierung@kino-ist-programm.de möglich – unter Angabe von Name, Anzahl der Tickets und der gewünschten Vorstellung.